Meåfallet

Der Reva-Berg (Revaberget) liegt etwa 7 Meilen südlich von Bispgården und 4 km südlich der Held Rapids-Fabrik, direkt an der Westseite von Indalsälven. Im Reservat befindet sich ein wunderschöner Wasserfall, Meåfallet oder wie die Einheimischen Lugnåfallet nennen. Es ist ein leicht zugänglicher Ort, der Wasserfall hat eine Fallhöhe von 30 m und das Quellwasser stürzt steil in die Tiefe und fließt in Richtung Indalsälven.
Ein interessantes Gebiet mit einer einzigartigen Flora, die von kalkliebenden Arten geprägt ist. Zotteliges Moos (Rhytidiadelphus triquetrus [Kranshakmossa]) dominiert die untere Schicht fast überall dort, wo Bodenfeuchtigkeit und andere Vegetation es zulassen.
Auf relativ kleinem Raum konzentriert sich hier eine Vielzahl von Wildtieren und viele der vom Aussterben bedrohten oder anderweitig seltenen Arten kommen hier mit einer ungewöhnlich großen Artenvielfalt vor. In einigen Teilen des Naturschutzgebietes wurden bis Mitte der 50er Jahre Weiden beweidet und abgeerntet. Es gibt Bedingungen, um das Baumeichhörnchen zu finden. Als das Wasser im Indalsälven in den 1950er Jahren reguliert wurde, wurde zwischen dem Berg und dem Fluss ein Strand angelegt. Dort finden Sie eines der größten Exemplare der Reisreispflanze Jämtlands

Biegen Sie bei Bispgården von der Straße 87 ab und nehmen Sie die Straße 86 in Richtung Utanede. Bei Utanede biegen Sie links auf den Fluss und das Kraftwerk Hölleforsen ab. Fahren Sie über den Damm des Kraftwerks und biegen Sie dann links ab. Wo das Kraftwerksgelände endet, übernimmt eine kleine Schotterstraße. Nach etwa 1,5 Kilometern erreichen Sie das Naturschutzgebiet Revaberget und nach weiteren zwei Kilometern erreichen Sie Meåfallet und den dortigen Parkplatz.

11
DSC_0028
f
280069307_10220311979498465_3667912747908284685_n12
d
mea fallet
b
e
c
a