Die Hammarstrand Rodelbahn

Die Rodelbahn in Hammarstrand ist Skandinaviens einzige Kunststrecke. Die 1964 gebaute Strecke war 1045 Meter lang mit 11 Kurven und einer Starthöhe von 900 Metern.

Es wurden zahlreiche große Streckenfahrmeisterschaften organisiert, darunter die bis 1981 in Hammarstrand dreimal ausgetragene Weltmeisterschaft, die Europameisterschaft, die Weltmeisterschaft 1989, die Jugendmeisterschaft und die schwedische Meisterschaft. Der letzte Weltcup-Rennrodelwettbewerb fand 1990 statt. Bis zur Fertigstellung der für die Olympischen Winterspiele 1994 in Lillehammer verwendeten Bob- und Rennrodelbahn war sie die einzige ihrer Art in Skandinavien. Die Strecke war die letzte natürliche Strecke, auf der die FIL-Rennrodel-Europameisterschaften und die FIL-Rennrodel-Weltmeisterschaften stattfanden.

Der schwedische Bob- und Rennrodelverband unternimmt jetzt alles, um die Strecke wieder in ihren früheren Glanz zu versetzen. Er möchte hier trainieren und wer weiß, dass es in Zukunft wieder Weltmeisterschaften, Europameisterschaften und Weltmeisterschaften geben wird.

Es ist möglich, selbst im Bob oder mit einem Schneerennfahrer zu laufen. Das ist wirklich toll.

Alte Zeiten

1 wikipedia.jpg
wikipedia3.jpg
7.jpg

Gegenwart und Zukunft

16
26
24
22
19
20
21
17
15
25
18
rodel
8
5
4
3
6
2
wikipedia 4
23
wikipedia2