Döda Fallet

Fahrräder vom Campingplatz sind 15 Minuten oder 50 Minuten entfernt:              

Aufgrund eines katastrophalen Fehlers war der mächtige Wasserfall Storforsen trocken. Die Ragundameer verschwanden und eine riesige Flutwelle verblasste Bauernhöfe, Wassermühlen und alles, was ihr aus dem Weg ging. Zu jedermanns Überraschung ist niemand ertrunken.


Das alles geschah innerhalb von 4 Stunden an einem Junitag im Jahre 1796. Alles wurde von dem energischen und rebellischen Magnus Huss beschuldigt. Dieser Kaufmann aus Sundsvall, auch bekannt als "Vildhussen" (Wilde Huss), versuchte entlang der Storforsen einen Waldkanal zu bauen, aber seine Dämme brachen die ganze Zeit zusammen.


Seit diesem dramatischen Tag wurde Storforsen in Döda Fallet (der tote Wasserfall) umbenannt, ein Wasserfall ohne Wasser mit wunderbaren Felsformationen, die von fließendem Wasser gebildet wurden. Rund um die 'Wasserfall' Wanderwege und es gibt eine Ausstellung. Die Umgebung ist an einigen Stellen sehr steil. Hier können Sie wandern und die Ruhe und Natur genießen. Es besteht auch die Möglichkeit, nach einem schönen Spaziergang einen Snack zu sich zu nehmen und etwas zu trinken.


Der Prozess der Entschädigung für den von Vildhussen verursachten Tsunami dauerte bis in die 70er Jahre des letzten Jahrhunderts an.


Adresse: Västerede Döda Fallet 181, 840 73 Bispgården, SchwedenGPS

GPS: 63° 3′ 14.4″ N, 16° 31′ 4.8″ E /  63.054, 16.518

http://dödafallet.se/

Our Address

Contact Us

Koppelhällsvägen 18

84432 Hammarstrand

Jämtland Sverige

GPS: x: 7001280  y: 1527200

GPS : 63°07’14.43”N 16°20’38.83”E

TEL: 0046 (0)76-825 93 20  

E-MAIL:info@goragunda.com

We Accept

Show More

Follow Us

  • Facebook
  • instagram
  • You Tube
  • Zoover
  • rondreis-zweden logo
  • ANWB
  • Tripadvisor
  • Camping.se
  • Stichting Vrije Recreatie
  • ACSI
  • Rondje Scandinavië
  • Camper contact